MS.VIOLINE______a l i f e t i m e i n w o r d s

THE STORY BEGINNS...


Ugly Girl

I’m just an ordinary girl,

There’s nothing beautiful,

Nothing smart.

I am just like I am,

The color of my eyes,

Just blue, not emerald.

 

But I can’t stand the thought,

You love this girl,

With the freckles.

Perhaps it’s time to face,

The truth, but

then,

what if I'm not that ugly girl.

 

What I see isn’t always,

the true thing to see.

What I think is never,

The thought of another.

I can’t read your mind,

Even if I want to.

 

Auch das ein Gedicht aus der Reihe "Wie bringe ich langweilige und langweiligere Stunden über die Bühne". Dennoch, auch wenn ich es schon vor einiger Zeit geschrieben habe, begleitet es mich nach wie vor. Denn es behandelt zwei Themen, die mir verdammt wichtig sind. Die Tatsache, dass ich mich oft nicht schön/klug/gut genug fühle und die Tatsache, dass ich meinen Liebeskummer wohl nie gänzlich loswerde. Ja richtig, wenn man genauer darüber nachdenkt, dann geht es um ♥ - Schmerz und das, was wohl die meisten doch irgendwie kennen. Das Gefühl, dass gar keiner sich für sie interessiert, weil sie einfach nicht gut genug sind.

25.5.07 15:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de